Blog

bevorstehende events

Workshops im Futurium

Ein junges Mädchen probiert an einer Mitmachstation einen Spirographen aus, im Hintergrund sind Exponate des Futuriums zu sehen.
Im Untergeschoss des Futurium in Berlin finden ab September regelmäßige Workshops statt. (c) David von Becker

Im September eröffnet nahe dem Berliner Hauptbahnhof das Futurium. Das Futurium ist ein Museum der Zukünfte - hier dreht sich alles um die Frage: Wie wollen wir leben? Besucher*innen können viele mögliche Zukunftsszenarien entdecken, im Forum gemeinsam diskutieren und im Futurium Lab eigene Ideen ausprobieren.
Im Untergeschoss des imposanten Baus befindet sich das Futurium Lab mit rund 600 qm Ausstellungsfläche. Ab September wird es hier neben spannenden Exponaten auch ein regelmäßiges Workshopangebot von Junge Tüftler geben.

Für Schulklassen haben wir ein Workshopprogramm entwickelt, in denen Technologien wie Virtual Reality, Sound Design, Motion Tracking mit den wichtigen Fragen der Zukunft verbunden werden - wie werden wir uns fortbewegen, wo werden wir leben, woher werden wir unsere Ressourcen beziehen? In dreistündigen Workshops wird gebastelt, diskutiert, programmiert und ausprobiert.

Auf der Futuriums Website können Lehrer*innen ihre Schulklasse direkt für den Workshop anmelden:

Workshops für Grundschulklassen:
Virtual Reality: Lebensräume der Zukunft
Zukunftsarchäologie: Objekte aus der Zukunft
Werkzeuge der Zukunft: Technologien für eine nachhaltige Welt

Workshops für weiterführende Schulen:
Zukunftsmusik: Motion Tracking mit Sounddesign
Future Work: Das Zukunftsorakel
senseBox: Stadt der Zukunft

Samstags ab 12 Uhr könnt ihr euch im Futurium Lab in der offenen Werkstatt ausprobieren. Bausätze, Experimente und kleine Mitmachstationen stehen für euch bereit. Wer schon immer mal einen Laser Cutter oder 3D-Drucker ausprobieren wollte, sollte sich diese Möglichkeit nicht entgehen lassen!
Sonntags gibt es ein spezielles Angebot für Familien: Kinder bis 10 Jahre können sich im Experimentier- und Bastelbereich im Erdgeschoss austoben, die Werkstatt im Futurium Lab ist offen für alle ab 10 Jahren. Die Wochenendangebote sind gratis - wir freuen uns auf euch!

Barrierefreiheit: Wir bemühen uns, unsere Workshops für alle zugänglich zu machen und auf individuelle Bedürfnisse einzugehen. Bitte gebt uns Bescheid geben, wenn Unterstützungsbedarf besteht.

Menschen arbeiten gemeinsam mit der senseBox
In regelmäßigen Workshops im Futurium werden Technologien eingesetzt, um die Frage zu beantworten - wie werden wir in Zukunft leben? (c) Ali Ghandtschi

Diesen Beitrag teilen: auf Facebook auf Twitter auf LinkedIn per E-Mail

Weitere Blogartikel